Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

Mitglied werden


Hauptinhaltsbereich

Willkommen bei der SPD in Bottrop!

Wir begrüßen Sie herzlich auf unseren Internet-Seiten.

Hier bieten wir Ihnen Informationen über unsere Arbeit und unsere Ziele für Bottrop. Sie erfahren, an wen Sie sich wenden müssen, wenn Sie Rat oder Informationen zur Arbeit in den Bezirksvertretungen, im Rat, im Landtag, Bundestag oder Europaparlament möchten.

Wenn Sie Anregungen oder Kritik haben, schicken Sie einfach eine eMail an bottrop@spd.de oder rufen Sie uns an unter 02041-186410.

Ihre
Sonja Voßbeck
Vorsitzende der SPD Bottrop

Meldung:

Dortmund, 26. Juni 2017
SPD Parteitag

Gerechtigkeit.Zukunft.Europa

Das Regierungsprogramm 2017
Sonja Voßbeck und Thomas Göddertz auf dem Parteitag in Dortmund
Die SPD hat das Regierungsprogramm für die Bundestagswahl beschlossen. Unter anderem sollen 80 Prozent der Menschen von Steuern und Abgaben entlastet werden. Das Rentenniveau soll nicht weiter absinken – und das Rentenalter nicht steigen. Kanzlerkandidat Martin Schulz betonte auch leidenschaftlich die Bedeutung eines einigen und starken Europas.

Meldung:

29. Mai 2017

Schülerin des Josef-Albers-Gymnasiums schlüpft in die Rolle einer Bundestagsabgeordneten

Die Bottroper Schülerin Annika Bittiehn erlebt derzeit hautnah mit, wie im Deutschen Bundestag Gesetze entstehen. Vier Tage lang nimmt sie in Berlin an dem Planspiel „Jugend und Parlament“ teil und schlüpft in die Rolle einer Abgeordneten.



Der SPD-Bundestagsabgeordnete Michael Gerdes hatte die Schülerin, die die elfte Klasse des Josef-Albers-Gymnasiums besucht und sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich bei der evangelischen Jugendeinrichtung Arche Noah engagiert, unter zahlreichen Bewerberinnen und Bewerbern ausgewählt und für das Planspiel nominiert.



Am „Original-Schauplatz“ im Berliner Reichstagsgebäude simuliert sie nun mit mehr als 300 Jugendlichen aus ganz Deutschland den Weg zur Gesetzgebung. In Landesgruppen, Fraktionen, Arbeitsgruppen und Ausschüssen spielen die Teilnehmer/innen das parlamentarische Verfahren nach. Zur Debatte stehen dabei fiktive Gesetzesinitiativen zur Einführung bundesweiter Volksabstimmungen und zur Verbesserung des Tierschutzes in der Landwirtschaft. Zum Abschluss haben die Jugendlichen die Möglichkeit, im Plenarsaal des Bundestages eine Rede zu halten.



Annika Bittiehn ist von „Jugend und Parlament“ schon jetzt begeistert. Bei ihrem Besuch im Bundestagsbüro von Michael Gerdes erzählt sie, dass sie nun viele Dinge verstanden hat, die so im Unterricht gar nicht so leicht zu vermitteln sind. Spannend findet sie, dass es so viele junge Menschen gibt, die sich für Politik interessieren und sich schon so intensiv politisch engagieren.



„Das Planspiel bietet einen ganz besonderen Einblick in die parlamentarische Arbeit im Deutschen Bundestag“, ist auch Michael Gerdes überzeugt. „Es freut mich, wenn wir auf diesem Weg Jugendliche für Politik begeistern können.“

Meldung:

22. Mai 2017

Jugendpressetage: Kirchhellener Schüler blickt in Berlin hinter die Kulissen

Sebastian Pels (16) aus Kirchhellen nahm in der vergangenen Woche an den Jugendpressetagen der SPD-Bundestagsfraktion teil. In Berlin konnte der Schüler des Vestischen Gymnasiums einen Einblick in die Arbeit der Hauptstadtjournalisten gewinnen und das Zusammenspiel von Medien und Politik kennenlernen.



Beworben hatte sich Sebastian Pels beim örtlichen SPD-Bundestagsabgeordneten Michael Gerdes. Am Donnerstag trafen sich die beiden im Bundestag.



„Als SPD-Bundestagsfraktion wollen wir junge Menschen unterstützen, die sich in ihren Schulen und Gemeinden im journalistischen Bereich engagieren“, so Michael Gerdes. „Die Jugendpressetage ermöglichen Einblicke und vielleicht auch einen ersten Einstieg in den Beruf. Ich freue mich, dass in diesem Jahr mit Sebastian Pels ein Schüler aus meinem Wahlkreis dabei sein kann.“



Schreiben und recherchieren, das macht Sebastian Pels schon seit vielen Jahren mit großer Leidenschaft. An seiner Schule engagiert er sich bei der Online-Schülerzeitung. Auch ein zweiwöchiges Schülerpraktikum bei der Dorstener Zeitung hat er schon absolviert. Dort lernte er den Redaktionsalltag kennen und konnte Erfahrungen beim Besuch von Presseterminen sammeln. Derzeit arbeitet der Schüler als freier Mitarbeiter bei den Ruhrnachrichten und besucht für die Lokalredaktion Dorsten Termine in Kirchhellen.



Im Rahmen der Jugendpressetage konnten die Nachwuchsjournalist/innen den SPD-Fraktionsvorsitzenden Thomas Oppermann in einer Pressekonferenz mit Fragen zu aktuellen politischen Themen löchern, sich im Willy-Brandt-Haus mit den Mitarbeiter/innen der Pressestelle des SPD-Parteivorstandes austauschen und in den Studios von RLT/ntv hinter die Kulissen schauen. Außerdem nahmen sie an einer Plenardebatte des Deutschen Bundestages teil und kamen mit Hauptstadtjournalisten ins Gespräch.

Meldung:

Bottrop, 15. Mai 2017

Thomas Göddertz neuer Landtagsabgeordneter für Bottrop

Der SPD-Kandidat wird nun neuer Abgeordneter im Landtag NRW für Bottrop. "Mit einem lachenden und einem weinenden Auge habe ich den Wahlabend verbracht", so Thomas Göddertz. Das Endergebnis zeigt, dass Thomas Göddertz 40,72 % der Stimmen auf sich vereinigen konnte. Damit bleibt die SPD trotz der durchaus starken Verluste die stärkste Kraft in Bottrop.

Meldung:

12. Mai 2017

Hannelore Kraft zu Besuch in Bottrop

Am gestrigen Donnerstag hat Hannelore Kraft den Wochenmarkt in Kirchhellen besucht.

Thomas Göddertz hat sich sehr über die Unterstützung unserer Landesvorsitzenden im Wahlkampf gefreut. "Das war ein ganz toller Donnerstagvormittag auf dem Johann-Breuker-Platz in Kirchhellen", so Thomas Göddertz. Mit ihm freuten sich insbesondere viele Schüler, die ganz persönlich Hannelore Kraft "ausfragen" konnten.

Zum Seitenanfang