Michael Gerdes, MdB

SPD Parteibüro

Osterfelder Straße 23

46236 Bottrop

Mein Name ist Michael Gerdes, ich bin gelernter Elektroanlageninstallateur, Bergmann und Elektrohauer. Nach langjähriger Arbeit unter Tage habe ich mich über ein Jahrzehnt als freigestelltes Betriebsratsmitglied für soziale Angelegenheiten um die Interessen der Belegschaft auf dem Bergwerk Prosper-Haniel gekümmert. Seit 2009 bin ich direkt gewählter Bundestagsabgeordneter für Bottrop, Gladbeck und Dorsten.

 

Im Rat der Stadt Bottrop engagiere ich mich seit 1994, lokale Politik mache ich aber schon länger, 1989 war ich erstmals Mitglied der Bezirksvertretung.
Nominiert vom Ortsverein Boverheide kandidiere ich erneut für den Rat, weil ich weiterhin Verantwortung für mein direktes Lebensumfeld tragen möchte, weil ich weiterhin für Bottrops Bürgerinnen und Bürger da sein will. Demokratie beginnt vor der Haustür. Hier vor Ort, wo die Menschen im Alltag mit unterschiedlichsten Herausforderungen konfrontiert sind, betreiben wir als Ratsvertreter wichtige Sacharbeit und lösen Probleme – ob beim Bau von Straßen, bei der Schaffung von Kita-Plätzen oder der Bereitstellung von Kultur- und Freizeitangeboten. Kommunalpolitik ist sehr konkret und das macht sie für mich so spannend. Was wir im Rat entscheiden, prägt die unmittelbare Lebenswirklichkeit. Mit unseren Antworten beeinflussen wir die städtische Lebensqualität und machen staatliche Aufgaben sichtbar. Ratsarbeit ist für mich Privileg und Verpflichtung zugleich.

 

Als amtierender Vorsitzender des Betriebsausschusses Bottroper Sport- und Bäderbetrieb treffe ich sehr viele Menschen, die sich dankenswerter Weise ehrenamtlich in Sportvereinen engagieren. Hier geht es um viel mehr als Bewegung und Wettkampf, hier geht es um gemeinsame Erlebnisse und Zusammenhalt. Es lohnt sich also, wenn wir als Kommune Sportstätten verschiedenster Art bereitstellen. Hierfür möchte ich mich auch in Zukunft einsetzen.