Ratsfrau Jutta Pfingsten

Jutta Pfingsten ist 56 Jahre alt, verheiratet und hat zwei Töchter. Seit 36 Jahren arbeitet die gelernte Krankenschwester aktiv in der SPD. Darüber hinaus ist Jutta Pfingsten Mitglied in der Gewerkschaft Verdi, der AWO, dem Verein Gegenwind, der Feuerwehr Vonderort sowie dem Förderverein Rheinbaben-Werkstatt. Beim Kinderschutzbund engagiert sie sich als 2. Vorsitzende. Ratsmitglied ist sie seit 1999.

Schwerpunkt ihrer politischen Tätigkeit ist die Sozialpolitik. Insbesondere ist ihr die Gestaltung einer sozialen ausgewogenen Infrastruktur unserer Stadt wichtig. Die Förderung und Sicherung der sozialen Infrastruktur für jung und alt sind auch in Bottrop Zukunftsaufgaben, die ohne Konkurrenzdenken der Generationen gestaltet werden müssen.

Eine erfolgreiche soziale Politik ist nur möglich, wenn die finanzielle Ausstattung stimmt. Wirtschaftsförderung gehört für sie daher zu den wichtigen Aufgaben der Ratstätigkeit.

Im Stadtteil Vonderort sind der weitere Ausbau der Vonderbergstraße und die Instandsetzung der Straße Am Quellenbusch mittelfristig zu realisieren. Auch in Zukunft muss -Vonderort mit öffentlichen Verkehrsmittel erreichbar sein.

Durch die Weiterführung als städtische Einrichtung konnte eine Kindertageseinrichtung für alle Kinder Vonderorts erhalten werden. Die Unterstützung der Arbeit und die Standortsicherung der Grundschule sowie der Kindertageseinrichtung genießen höchste Priorität im Rahmen ihrer Ratstätigkeit. Für den Ausbau des Lärmschutzes und die Schaffung eines multifunktionalen Platzes für die Jugend und die Vereine wird sich Jutta Pfingsten weiter einsetzen.

Kontaktadresse
Peterstraße 33d
46236 Bottrop

Telefon: 02041 / 22321
Mobilfunk: 0160 / 97229306